In nur acht Monaten…

MTS Visualisierung

BAYREUTH
Nordbayerischer Kurier

In nur acht Monaten Bauzeit soll im Sondergebiet für Forschung und Entwicklung Wolfsbach eine neue Fabrik entstehen. Das Unternehmen MTSDeutschland investiert dort etwa 25 Millionen Euro in eine der weltweit modernsten Fabriken zur Fertigung von Turbinenschaufeln für Kraftwerke. In dieser Fabrik, die vom Bayreuther Architekturbüro Ellmer & Ellmer geplant und mit deren Bau jetzt begonnen wurde, werden nach MTS Angaben etwa 70 Mitarbeiter beschäftigt sein. Bereits jetzt sei sichergestellt, dass die Kapazität der Produktionsstätte ausgelastet sein wird, heißt es aus Unternehmenskreisen weiter. Man denke darüber nach, die Flächenreserven des Grundstückes in unmittelbarer Nähe zum Kompetenzzentrum Neue Materialien zu nutzen und eine zweite, identische Fabrik dort zu errichten. Im Rathaus traut man der Neuansiedlung zu Initialzündung für das Sondergebiet in Wolfsbach zu werden. Bis Jahresende soll dort auch ein neues Technologiezentrum für Wachstumsunternehmen aus der Materialbranche entstehen.

mail

Comments are closed.